By Stefan Kirchner

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Strafrecht, notice: sehr intestine, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, summary: Obschon der Tatbestand der Aussetzung als "sperrig" gilt, gehört er zum Pflichtstoff in den Prüfungsordnungen nahezu aller Bundesländer. Tatsächlich ist die (Kindes-)Aussetzung eines der klassischen Delikte des StGB. Im Mittelpunkt der Darstellung steht der Aussetzungstatbestand, insbesondere die Änderungen, welche derselbe erfahren hat. Dies soll dem Leser auch ein besseres Verständnis der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung aus der Zeit vor dem Inkrafttreten des 6. StRG ermöglichen. Gerade da der Aussetzungstatbestand in der rechtswissenschaftlichen Literatur, von der Ausnahmesituation des 6. StRG abgesehen, eher stiefmütterlich behandelt wird, wird eine nähere Auseinandersetzung mit dem Thema regelmäßige ältere Literatur und Rechtsprechung einschließen. Auch dies soll diese Arbeit erleichtern. Zu den Änderungen gehört beispielsweise die Darstellung der "Gefahr der schweren Gesundheitsbeschädigung", welche neu in den Tatbestand aufgenommen wurde, ebenso wird der Ausweitung des Opferkreises in der Darstellung Rechnung getragen. In diesem Zusammenhang wird unter anderem auf die Frage der Notwendigkeit einer räumlichen Veränderung zum Versetzen in eine hilflose Lage eingegangen werden sowie die der neue Aussetzungstatbestand beispielsweise auf die Frage hin untersucht, wie § 221 n. F. in die Systematik der echten/unechten Unterlassungsdelikte einzuordnen ist. Dargestellt werden des weiteren das Verhältnis des Aussetzungstatbestandes zu anderen Delikten ebenso wie die Rolle der eigenverantwortlichen Selbstgefährdung im Rahmen der Aussetzung sowie die Versuchsstrafbarkeit außerhalb des Grundtatbestandes. Abschließend soll auf die Frage eingegangen werden, ob die Ziele des Gesetzgebers durch die Neufassung der Norm vor einem Jahrzehnt tatsächlich erreicht wurden. Die vorliegende Arbeit soll aber nicht nur die Arbeit des Gesetzgebers bewerten oder allein dem Lernenden einen Überblick über die Norm verschaffen, in besonderem Maße soll sie zugleich dem Praktiker eine Handreichung sein, der den effektiven Umgang mit dem Tatbestand erleichtern soll.

Show description

Read or Download Die Aussetzung nach § 221 StGB (German Edition) PDF

Best criminal law books

The International Crime Drop: New Directions in Research by Jan van Dijk,A. Tseloni,G. Farrell PDF

Drawing on new experiences from significant eu international locations and Australia, this intriguing assortment extends the continued debate on falling crime premiums from the viewpoint of felony chance or regimen job idea. It analyses the impression of publish WW2 crime booms which brought on a common development in protection around the Western international.

Read e-book online Anti-Bribery Laws in Common Law Jurisdictions PDF

Anti-Bribery legislation in universal legislations Jurisdictions presents a entire research of the overseas bribery legislation and of comparable legislation and laws in key universal legislation jurisdictions. This publication widely addresses the reputable information linked to the overseas Corrupt Practices Act (FCPA) and the united kingdom Bribery Act, and explains the comparable felony responsibilities that practice to record-keeping practices and keeping sufficient inner controls.

Download e-book for kindle: Briefs of Leading Cases in Law Enforcement by Rolando V. del Carmen,Jeffery T. Walker

Briefs of best instances in legislations Enforcement, 9th version, deals broad updates at the best excellent complaints impacting legislations enforcement within the usa, making a must-have reference for cops to stick up to date and feature a robust figuring out of the legislation and their functionality inside of it.

New PDF release: Carnal Knowledge: Regulating Sex in England, 1470–1600

How was once the legislation used to regulate intercourse in Tudor England? What have been the variations among secular and non secular perform? This significant research finds that - opposite to what historians have usually intended - in pre-Reformation England either ecclesiastical and secular (especially city) courts have been already hugely energetic in regulating intercourse.

Extra resources for Die Aussetzung nach § 221 StGB (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Aussetzung nach § 221 StGB (German Edition) by Stefan Kirchner


by Jason
4.5

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes